Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 07:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 73 [ 724 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 73  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 12:58 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2434
Wohnort: Unimatrix Zero
So, nach längerer Zeit eben eine Kurz-Probefahrt mit dem Yeti gemacht. Ich weiß jetzt warum alle von dem Töfftöff begeistert sind. Selbst der kleinste Motor (77kW/105PS) zieht noch gut durch. Ich musste erst auf den Drehzahlmesser schauen, um festzustellen ob der Motor läuft.
Mit den ganzen Schaltern und Hebeln ist man allerdings ohne Studium der Bedienungsanleitung hoffnungslos überfordert. Ok, war auch einer in Vollausstattung.
Nächste Woche mal eine ausgiebigere Probefahrt organisieren wenn möglich, dann die Preisverhandlung, aber der Kauf steht eigentlich schon fest... 8-)



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 13:13 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2161
8-)

mit meiner großfamilie brauche ich dem entsprechend große böcke. da ich selbsständig bin, lease ich immer mit 0 Anzahlung und höchst möglichem restwert. da die karren nach 3 jahren immer wahnsinnig an wert verlieren, gehen sie dann auch direkt wieder zurück.

bisher hatten wir über jahre einen volvo xc90 7-sitzer, doch seit volvo den chinesen gehört haben die preise, wo einem wirklich die ohren schlackern. deshalb haben wir uns letzte woche einen q7 3.0 diesel geholt.
bin völlig begeistert. dtl. bessere verarbeitung, leiser und extrem durchzugsstarker motor mit 65ps mehr und unterm strich billiger mit besserer ausstattung als der volvo :).



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, Zotac Amp GTX 780ti, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 15:14 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
JUHU....ein Auto-Laberthread... :vuvuzela: :respekt:

...und direkt zum Topic: vorgestern neuen Auspuff an´s Cabrio geschraubt (53 Euro inkl. Versand, Edelstahlendrohr und komplettem Montagesatz, der alte für 60 Euros war nach 6 Jahren hin und HU steht im Februar wieder an), 2h Arbeit gehabt und so langsam merke ich das ich älter werde...da macht man mal 6 Wochen lang nix und hat nach 2h Gekrabbel unterm Auto plötzlich 2 Tage lang Muskelkater und Rückenschmerzen...
Bild



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 15:26 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2434
Wohnort: Unimatrix Zero
Wusste doch, dass ich dir damit eine Freude bereite :mrgreen:

Deswegen auch ein Altherrenauto zum bequemen einsteigen bei mir, allerdings hauptsächlich wg. meiner kaputten Bandscheiben und nicht dem Alter...
Bei meinem alten D-Kadett sind sie immer nach 2-3 Jahren weggebrochen, trotz täglicher, längerer Fahrtstrecke. Irgendwie hat der Motor die Schläge ungedämpft weitergegeben, so dass nach etwas Rost der Endtopf immer sofort abriss ;)

Leasen/finanzieren werde ich ihn wohl nicht, außer bei <1% (kriege 1.1% Zinsen), außerdem sind bei Barzahlung die Rabatte meist höher.
Ich dachte halt: SUV, schwerfällig + neigt sich bei schnellen Kurven ganz schön, aber beides nicht der Fall. Für mich wichtig ist das bequeme einsteigen und der Sitzkomfort. Selbst hinten habe ich trotz 190cm Körpergröße und weit zurückgestelltem Fahrersitz noch massig Platz, allerdings ist es dank Gestühl im Fond eher ein Vier- denn ein Fünfsitzer.
Steuer: 92,- € jährlich dank geringem CO²-Ausstoß, Versicherung rund 80,- € teurer im Jahr, dafür aber Voll- anstelle von Teilkasko (280,- € jährlich [SF35 :D ])



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 18:54 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 782
habe eben die dachantenne des autos abgerissen und dabei noch eine kl. delle auf dem dach verursacht! :cry:

der vorbesitzer hat wohl nie die antenne abmontiert, wenn er das auto in die waschanlage gefahren hat. diese ist sehr verrostet und ist beim versuch sie abzumontieren, abgerissen.

jetzt muss ich zusehen, dass die delle irgendwie entfernt wird. ist es möglich, die antenne mittels metallkleber notdürftig anzukleben. so ganz ohne radio ist bescheiden!


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 20:09 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2434
Wohnort: Unimatrix Zero
Hmm, ich kenne die Zusammensetzung von den Klebern nicht, aber er muss elektrisch leitfähig sein. Die Antenne wird nur über das Gewinde angebunden. Wenn der Kleber also isoliert kannst du die Antenne auch gleich ganz weglassen. Oder müsstest feine Metallspäne mit einmischen.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 20:10 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Bild von der Antenne und dem Dach wäre vielleicht nicht schlecht, atm kann ich mir nicht vorstellen welche Antenne das genau sein soll.

...noch ein Klugscheisser-Tip: ALLES was an Schrauben etc. verrostet ausschaut flutet man 1h vorm Versuch des Lösens mit WD40, bei starken Verrostungen bereits 1 Tag vorher. (z.B. vor einer kompletten Fahrwerksrevision)

Bild



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 20:26 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2434
Wohnort: Unimatrix Zero
Hab meine gerade heute auch abgeschraubt vor der Waschstrasse. Bei meiner könntest du da nix mit WD40 machen. Innenliegendes Gewinde, wasserdicht... ;)
Ich würde so etwas empfehlen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** Brauchst du nicht mehr demontieren + sieht IMO besser aus als diese "Peitschen"

btw: Ich muss beim Yeti auch eine neue kaufen. 170cm Fahrzeughöhe + 40cm Antennenhöhe = passt nicht unter das 200cm hohe, geöffnetes Garagentor :lach:



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 20:36 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
OMG...diese Haifisch-Antennen gehen ja mal gar nicht...ausser sie sind original...

Borg hat geschrieben:
btw: Ich muss beim Yeti auch eine neue kaufen. 170cm Fahrzeughöhe + 40cm Antennenhöhe = passt nicht unter das 200cm hohe, geöffnetes Garagentor :lach:


Da wäre das Fahrwerk 10cm tiefer-legen die Lösung... :rofl:



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Auto-Laberrababer-Thread...
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 20:59 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2434
Wohnort: Unimatrix Zero
dark-net-hunter hat geschrieben:
Da wäre das Fahrwerk 10cm tiefer-legen die Lösung... :rofl:
:rofl: Dann passe ich aber nicht mehr unter die geöffnete Heckklappe (ist 193cm hoch, ich ~190cm) :mrgreen:
Ich werde mir wohl diese montieren: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 73 [ 724 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 73  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron