Aktuelle Zeit: Fr 14. Aug 2020, 10:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer CPU-Lüfter lohnend?
BeitragVerfasst: Sa 1. Aug 2020, 09:40 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 920
für meinen ryzen 3700x nutze ich auf dem ga-aorus pro (b450) einen scythe mugen 5 rev.b. der lüfter ist eigentlich soweit ausreichend und mit max. 1300 rpm auch leise, aber für mich als silent-fetischisten doch hörbar, trotz gedämmten tower. beim primen beträgt die temperatur um die 73 grad, beim aida stresstest sind es um die 82 grad. ich weiss, dass sind keine alltagssituationen, trotzdem!

ich bin ich nun am grübeln, ob ich den scythe mugen gegen einen bequiet dark rock pro 4 oder noctua nh-d15 chromax.black wechseln sollte. :nachdenk:

einerseits um die temps runter zu bekommen und andererseits wegen der lautstärke im maximalen betrieb des lüfters. ach ja, der must-have-faktor spielt natürlich auch noch eine rolle. :D

als alternative käme zwar eine aio-wakü infrage, und zwar der liquid freezer II 280. aber aufgrund der tatsache, dass ich den radiator unterm gehäusedeckel montieren würde, wäre es mit der stille diesbzgl. wohl passe..... :roll:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer CPU-Lüfter lohnend?
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2020, 09:09 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2571
Wohnort: Unimatrix Zero
Bin ich außen vor, seit etlichen Jahren "nur" noch Notebook-User ;)
...dann wäre aber IMHO das must have auch eine WaKü :mrgreen:



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer CPU-Lüfter lohnend?
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2020, 18:38 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 920
ich stand kurz davor, die aio-wakü zu bestellen, aber zum glück habe ich vorher den platzbedarf überprüft, und es wäre mehr als nur eng mit dem radiator unterm gehäusedeckel geworden, und das trotz big tower (nanoxia deep silence 5 rev.b).

es ist jetzt weder der bequiet noch der noctua geworden, sondern nur zwei neue lüfter vom typ scythe kaze flex 120 pwm 800rpm, die den originalen lüfter des mugen 5 ersetzen sollen. somit habe ich dann die pcgh-edition des mugen 5.

zudem habe ich die vcore der cpu um -0,132v gesenkt, was zwar nicht viel ist, aber die temps doch etwas senkt. sobald die neuen lüfter verbaut sind, wird erneut getestet.

ich erwarte etwas niedrigere temps bei unhörbaren lüftern...... :nachdenk:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer CPU-Lüfter lohnend?
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2020, 17:42 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 920
die kaze-lüfter sind wieder abbestellt. die lieferung dauert einfach zu lange.

ich habe jetzt, neben den zwei vorhandenen gehäuselüftern (140er silent wings 3), einen weiteren unterm gehäusedeckel montiert. dadurch ist die cpu-temp wieder etwas gefallen.

wenn ich das jetzt richtig sehe, beträgt die cpu-temp beim gamen um die 54-56 grad. es scheint zu passen..... :)


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer CPU-Lüfter lohnend?
BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2020, 10:42 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2571
Wohnort: Unimatrix Zero
DönerTier hat geschrieben:
...die lieferung dauert einfach zu lange...

Tztztz, ich habe gerade etwas über drei Monate auf eine Lieferung aus China gewartet... :mrgreen:



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: