Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 18:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CPU köpfen?
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 08:51 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 824
seit kurzem besitze ich ja den core i7-4790k, der auf 4,6ghz geoct wurde und zusammen mit einer rx480 seinen dienst beim zocken (fullhd stets in maximaler auflösung) mehr als gut verrichtet.

jetzt bin ich am grübeln, den *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** von der8auer zusammen mit der thermal grizzly kyronaut wlp zu kaufen, um die cpu kühler zu bekommen.

die temp's sind dank der 5 lüfter (2 einsaugend, 3 ausblasend) soweit eigentlich (in idle sowieso) beim zocken in ordnung und auch ansonsten habe ich keine temp-probleme. lohnt sich der ganze spass überhaupt für die 10-15 grad weniger? :nachdenk:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CPU köpfen?
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 18:03 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2192
Ich habe ja auch schon jeden Quatsch gemacht um das Letzte aus einer CPU herauszukitzeln, (kombinierte Kompressor/Wasserkühlung in einem Gehäuse, Volt-Mods etc.) nur um bei klarem Gedanken hinterher festzustellen....what for? :nachdenk: :roll:
Wenn du Zeit und daran Spaß hast und die CPU ggf. entbehren kannst, (damit mußt du rechnen) dann machet und schreib mal was bei rüber kommt. Allerdings solltest du dann mit Liquid-Metall-WLP arbeiten. Ist zwar ne riesen Sauerei und kaum mehr von der DIE und Kühler abzubekommen aber nachwie vor der beste Leiter. Denke schon, dass da 10-15°C drin sind.
Eine andere Überlegung wäre den HS abzumontieren, die Intel WLP gegen Liquid-Metall-WLP auszutauschen und den HS wieder aufzusetzten. Denke, dass dies kaum Unterschied in den Temps macht aber die CPU/DIE dtl schont. Müsste man halt mal testen.
Was das hinterher bringt ist ne andere Frage. Vllt läuft ja dann deine CPU mit 4.7 oder 4.8ghz stabil aber ....what for? 50€ für den Köpfer und WLP sowie 1 Tag zum Basteln und Testen....aber wenns juckt :mrgreen:



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CPU köpfen?
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2017, 10:44 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 824
KaiserFranz hat geschrieben:
Eine andere Überlegung wäre den HS abzumontieren, die Intel WLP gegen Liquid-Metall-WLP auszutauschen und den HS wieder aufzusetzten.


das ist es, was mir auch vorschwebte!
allerdings habe ich auch nicht einfach so eine ersatz-cpu rumliegen. :wirr:
aber ja, es juckt sehr..... :D


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CPU köpfen?
BeitragVerfasst: Mi 25. Jan 2017, 18:52 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 824
das köpfen der cpu hat sich erledigt!
ich habe erstens die alte wlp (artic silver 5) gegen eine neue (arctic mx-4) getauscht und außerdem den originalen lüfter des hr-02 macho rev.a gegen den noctua nf-a15-pwm gewechselt (musste aber leider das mainboard dafür ausbauen). aber was für ein unterschied das gemacht hat! beim primen @4,5ghz @all cores geht die cpu nicht mehr über 80 grad, vorher waren es nach ein paar minuten um die 99 grad. wie gesagt, beim zocken hatte ich aber keine temp-probleme!


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron