Hardware-Forum.org
http://www.hardware-forum.org/

Synology DS 218+
http://www.hardware-forum.org/viewtopic.php?f=28&t=959
Seite 1 von 1

Autor:  DönerTier [ Mi 20. Mär 2019, 20:09 ]
Betreff des Beitrags:  Synology DS 218+

ich habe mir nach langem hin und her ein nas gegönnt, und zwar das ds218+ von synology mit hdd's von wd (red-serie) mit jeweils 2tb. zusätzlich habe ich 4gb ram dazu verbaut, somit hat das nas 6gb ram, wobei auch inoffiziell bis zu 16gb ram (wurde gestestet) funktionieren. wozu? bspw. zum betreiben von virtuellen maschinen.

der einbau der hdd's und das einrichten des nas' inkl. der software ist schnell erledigt. ich habe es bspw. im raid-1 verbund konfiguriert. als anfänger-nas ist das teil mehr als ausreichend. das nas reagiert schnell und ist zudem leise. :top:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

Autor:  DönerTier [ Mi 3. Apr 2019, 17:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Synology DS 218+

wieso kann ich an meinem samsung tv (kabelgebunden) nicht alles vom NAS streamen? - das NAS wird vom tv erkannt, ebenso alle dateien. aber bspw. lassen sich nicht alle videos abspielen: ein film wird über das NAS am tv nicht abgespielt, aber direkt per usb am tv dagegen ohne probleme. ich weiss, dass es am codec selber liegen könnte, aber da besagte videos direkt abgespielt werden können, bezweifel ich das. auch ist die größe irrelevant (wurde gestestet).

selber mit dem smartphone aufgenommene videos stellen dagegen kein problem dar. dabei kommt sowohl der hevc als auch der h264 codec zum einsatz.


edit:
das selbe problem tritt manchmal auch mit meinem (älteren) tablet auf.

Autor:  Borg [ Do 11. Apr 2019, 11:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Synology DS 218+

Per Netzwerk(-stream) ist nicht alles seitens der Hersteller erlaubt, da man so bspw. DRM etc. umgehen könnte. Deswegen wird die gleiche Datei vom USB-Stick oä. abgespielt, per Stream vom NAS aber nicht.
Rippe doch mal eine Minute von einem nicht funktionsfähigem File als Standard MPEG und versuche die dann mal vom NAS abzuspielen.

Autor:  DönerTier [ Do 11. Apr 2019, 18:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Synology DS 218+

die pc's inkl. notebook und mein smartphone spielen die filme auch problemlos ab. das mit dem rippen werde ich mal probieren.

Autor:  Borg [ Fr 12. Apr 2019, 14:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Synology DS 218+

DönerTier hat geschrieben:
die pc's inkl. notebook und mein smartphonen...

Die meinte ich mit Netzwerk vs. USB auch nicht, sondern rein den TV. Dank deinem PI kannst du aber auch mal über Kodi nachdenken... :mrgreen:

Autor:  DönerTier [ Sa 13. Apr 2019, 15:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Synology DS 218+

ich hatte sogar testweise plex auf der synology installiert, aber auch das hat nichts gebracht. bei den besagten videos handelt es sich übrigens um blu-ray rips, dessen originale natürlich vorhanden sind.

Autor:  Borg [ So 14. Apr 2019, 14:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Synology DS 218+

Ich hab zwar auch Plex, nutze es aber nicht. Plex hat meines Wissens keinen eigenen Player. Bei Kodi kannst du den VLC nutzen, und der sollte in der Lage sein es abzuspielen. Dein PI idelt mit dem Hole eh zu 99% rum :mrgreen:
Kannst mit paar LED-Stripes auch ein 1a Ambilight realisieren.

Autor:  DönerTier [ Mo 20. Mai 2019, 17:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Synology DS 218+

was mir jetzt auch aufgefallen ist: mal lässt sich ein video abspielen, mal nicht. und zwar ist es dabei stets dasselbe video..... :gruebel:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/