Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 08:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 5 von 6 [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: Do 2. Feb 2012, 18:21 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2191
argghh immer die kleinigkeiten. meine wakü-sli-bridge passt nicht mehr, da beim asus x79pro die 16x-pci-lanes an position 1 und 4 sitzen. muß mir heute nen neuen adapter bestellen. wird wohl mit umabau am WE nichts werden. :x



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 21:55 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2191
Das neue System ist aufgebaut, getestet und durchgebencht. Aber mal der Reihe nach.
Bestellt wurden ein Asus X79 pro, ein Intel Core I7 3960x, 4x4gb G.Skill RipJawsZ 2133mhz, ein Cuplex Kryos pro und ein Aquaero 5 pro.

Board, CPU und Rams wurden bei 724Computer bestellt, ein sehr gewöhnungsbedürftiger Laden mit m.e. geringer Überlebenschance, zumal ich bis heute immer noch keine Rechnung habe. Der Wakü-Stuff kam wie gewohnt zuverlässig von Aquatuning.

Lieferumfang: Das Board kommt ziemlich bescheiden daher. Ein paar S-ata Kabel, 2x SLI-Bridge für 2x und 3x SLI, Handbuch, CD, Feierabend. Eine Slotblende für den internen USB 3.0 Anschluß sucht man vergeblich. Auch sind die rückseitigen USB 2.0 Anschlüsse nicht gerade üppig.
Die CPU kam als Tray. Von den Ausmaßen ein ganz schönes Kuchenblech. Dem entsprechend ist der Kryos auch ein ordentlicher Klotz. Dagegen nimmt sich mein alter Cuplex HD wie ein Kinderspielzeug aus. Rams, gibt’s nicht viel zu sagen, ansprechend. Das Aquaero ist ein Hammer. Dieses Teil als simple Lüftersteuerung zu bezeichnen, wird Ihm wirklich nicht gerecht. Furz und Feuerstein kann man da anschließen, steuern und aufzeichnen. Am Besten gefällt mir die softwaremäßige Steuerung über die Aquasuite. Auf die Displayversion kann man fast verzichten.

Modding: Das Case ist geblieben, jedoch wollte ich unbedingt ein bzw. zwei windows haben. Da von Lian Li kein Seitenteil mit Fenster mehr zu bekommen war, hab ich mir von der Fa. Stempel-Hauser die windows ausfräsen lassen. Erstklassige Arbeit. Die Acrylfenster sind so gefräst und eingeklebt, dass sie bündig mit dem Seitenteil abschließen. Wie sich bei genaueren Recherchen herausstellte steckt hinter der Fa. Stempel-Hauser ein Edelmodder aus dem HWLUXX-Forum…..wer hätt´s gedacht. Neuland habe ich beim Kabelsleeven betreten. Gutes Material hat ein witziger Typ Namens Nils, bei dem man unter: http://de.mdpc-x.com/ bestellen kann. Als Extra-Gimmik bekommt man auf dem Lieferumschlag noch ein selbstgezeichnetes Cartoon von Ihm.

Overclocking: Zunächsteinmal hat sich bzgl. der Software einiges getan. Das neue UEFI-Bios sieht komplett anderes aus als bisher bekannt. Es besitzt einen grafischen Hintergrund und ist per Maus bedienbar. Einstellungen gibt’s in Hülle und Fülle, wobei ich bestimmt bei der Hälfte noch nicht weiß für was die gut sind. OC geht mittlerweile im BS über Software und wird ins Bios geschrieben falls erwünscht. Für Ahnungslose gibt’s sogar ein Auto-Oc wobei Takt und Spannung permanent erhöht und getestet werden bis die CPU die Grätsche macht. Die letzte funktionierende Version kann dann ins Bios übernommen werden.
Bei der CPU habe ich ein interessantes Modell erwischt. OC Rekorde lassen sich damit sicherlich nicht aufstellen. 5ghz habe ich bisher noch nicht stabil bekommen, aber 4.7ghz sind mit ziemlich niedriger Spannung von 1.35V absolut rockstable. Im Vergleich zu anderen CPU´s gleicher Bauart ist dies ein gutes Ergebnis und wird auch meine 24/7 Einstellung sein. Ich werde noch am Feintuning feilen, vllt reichts ja für nen 5ghz Superpi durchlauf.

Fazit: Alles in allem wieder ein Performance-Schub vor allem aber auch durch sata 6g und USB 3.0. Die CPU profitiert neben den Six-Cores vor allem von deren Übertaktbarkeit, die an alte Pentium D Zeiten erinnern lassen. Die Rams leisten ihren Dienst nach den vorgegebenen Spezifikationen und brauchen sich hinter Corsair nicht zu verstecken. Das Board ist sehr solide, könnte aber etwas besser ausgestattet sein, wie z.B. das Gigabyte X79 UD3 (nur hat dieses Board noch Bios-Probs). Das Aquaero macht die Steuerung sehr komfortabel und vor allem leise.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

http://3dmark.com/3dm06/16465149



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2012, 00:50 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 820
das sys sieht top aus! :top:
wie ich sehe, hast du 2 graka's inkl. einem enermax-netzteil verbaut. um welches modell handelt es sich denn dabei? 850w oder höher? falls ersteres, reicht es für das dual-gespann unter last problemlos aus oder ist man bereits nahe am limit (was ich mir nicht vorstellen kann)?

neulich habe ich einen bericht/artikel über kabel sleeven gelesen. ist einerseits eine coole idee, etwas individuelles in sein system reinzubringen, aber andererseits wäre mir das zu viel aufwand.

das neue uefi-bios ist m.e. eine innovative idee/weiterentwicklung. ist ja auch mehr als überfällig gewesen. es müsste aber für nostalgiker per schalter oder pin auf dem mobo möglich sein, auf die herkömmliche bios-oberfläche umzuschalten.
soweit ich richtig informiert bin, ist gigabyte einer der wenigen hersteller, die noch kein uefi einsetzen. oder sind die mittlerweile auch umgestiegen?

was gedenkst du jetzt mit der neuen power anzustellen? pi schneller errechnen...... :D


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2012, 11:46 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2498
Wohnort: Unimatrix Zero
:top:
...aber ich glaube so allmählich werde (bin) ich alt. Irgendwie juckt es mich überhaupt nicht mehr in den Fingern wenn ich das gerade so sehe. Der "Table-Mod" tut es noch immer... :rauchen:



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2012, 13:03 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2191
na also. geht doch :D

zu meiner rechtfertigung könnte ich ja jetzt irgendwelche argumente vorschieben, wie zocken, encoden, video-bearbeitung etc, ist aber alles quatsch. sicherlich brauche ich ein leistungsfähiges system wenn ich auf 2560x1440 mit allen reglern nach rechts zocken will, nur da hätte es mein altes system auch noch getan und so viel zocke ich auch nicht. wichtig ist mir, dass mein system schnell und absolut leise ist....aber der hauptgrund ist, das ich in dieser beziehung eben ein freak bin :krank: :D

@DT das Netzteil hat 1020W. War lange am überlegen ob bequiet oder enermax. Ausschlagegebend war dass bq kein nt der p9 serie >850w hat und die die p8 serie wohl fiepsen soll.
zum thema sleeven: war eigentlich nur ein spaß, da ich etwas zeit und kein hardware hatte.
UEFI Bios haben die x79 boards alle, nur gabs lt test bios probleme, die das ganze leistungspotential des sandybridge-e noch nicht berreitstellten. vllt ist es jetzt anders, hab mich aber dann nicht mehr darum gekümmert.

DönerTier hat geschrieben:

was gedenkst du jetzt mit der neuen power anzustellen? pi schneller errechnen...... :D


genau! :vuvuzela:

BTW: hätte da noch ein gigabyte x58 extreme mit intel i7 920, 3x4gb Corsair XMS 2000mhz und Nvidia 280GTX günstig abzugeben ;)


Dateianhänge:
superpi 5ghz.jpg
superpi 5ghz.jpg [ 272.6 KiB | 5070-mal betrachtet ]

_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2012, 20:34 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 820
hast du die 5ghz doch noch knacken können..... ;)


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: Sa 18. Feb 2012, 11:41 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 820
ich habe mir heute nach jahren wieder mal ein neues nt bestellt.... :-)

http://geizhals.at/de/583775

mein erstes bq-nt erfüllt seine aufgabe zwar immer noch ohne probleme, und das bereits seit mehreren jahren, aber es war zeit für ein neueres modell.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 15:19 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 820
# tripple post #

ich habe heute endlich das neue nt verbaut. es ist absolut nicht zu hören. mein altes bq war zwar ebenfalls leise, aber im vergleich zum neuen nt doch ein kl. ventilator. hatte es doch zwei 80er ventilatoren, wohingegen das neue einen 120er silentwings verbaut hat.

schon krass, wie sich die (nt-)technik in den letzten jahren weiter entwickelt hat......


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2012, 23:50 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2191
KaiserFranz hat geschrieben:
Board, CPU und Rams wurden bei 724Computer bestellt, ein sehr gewöhnungsbedürftiger Laden mit m.e. geringer Überlebenschance, zumal ich bis heute immer noch keine Rechnung habe.


Nachtrag:

als hätte ichs gewußt, der laden ist um. Bild
glücklicher weise bin ich doch noch zu meiner rechnung gekommen. unterm strich wars für mich ein riesen deal, mit mehr glück als verstand. war mir aber eine lehre, never ever kaufe ich in diesen preisdimensionen bei einem laden den ich nicht kenne.



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Basteltag
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2012, 21:35 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2191
boahh, seit gestern nacht gings wieder rund. hatte in letztet zeit immer mal wieder nervige bluescreens, vor allem nach dem wake up aus dem stand by. hatte zunächst das oc in verdacht, nach dem runtertakten bleibs aber bei den bluescreens, zuletzt alle 15min bei normalem betrieb.
win7 ließ sich dann auch mit allen mitteln nicht mehr starten, sodass ich jedes mal ein image aufspielen mußte um die aktuellen daten für eine neuinstallation zu sichern. (@dnh: du siehst ich habe dazu gelernt)
die ssd hatte es aber mittlerweile so zerschossen, dass sie nicht mehr zu formartieren war und wenn ich sie als slave ans sys hängte stürzte alles ab.

was also tun? nach längerm grübeln kam mir dann eine nich ganz ungeniale idee. an den externen sata-port die externe hd drangehängt und das image der storage-platte draufgespielt. so war ich wenigstens wieder handlungsbereit. die ssd ebenfalls als exterene über usb drangehängt (gehäuse hatte ich noch) und in der verwaltung alles gelöscht und formartiert. neue firmeware drauf und tata....allet jut.
jetzt muß ich den anderen krempel nur noch händisch wieder installieren und das sys ist wieder clean. crystal disk meldet auch keine fehler oder defekte sektoren :).

gestern nacht bis 3:00, heute fast den ganzen tag.....tolles WE :rauchen:



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 5 von 6 [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron