Aktuelle Zeit: Mo 16. Jul 2018, 08:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grafik-Workstation (3D Animation und CG)
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2010, 21:51 

Registriert: 25.12.2009
Beiträge: 5
So, ich möchte hier meine neues Projekt vorstellen.
Ich habe vor mir eine neue Workstation zusammenzubauen.

Anforderungen:

- hohe Belastbarkeit der internen Hardware
- lange Laufzeiten (mindestens 6h pro Tag, Wochenende länger ;), davon 1/3 arbeiten und 2/3 Rendering
- richtig Power

Budget: 1000€ +/- 20%


Prozessor wird höchstwarscheinlich ein Intel Core i5 oder ein i7.
(Mainboard, bin ich mir momentan nicht sicher.)
RAM mindestens 4 GB, eher 6, ob DDR2 oder 3 auch noch unsicher, vielleicht können mir die Experten hier was empfehlen ;)
Grafikkarte eine bereits vorhandene Nvidia GeForce 9600GT

Für die Stromversorgung hab ich einmal 550 Watt angesetzt (um Platz für erweiterungen zu haben), hier bin ich nicht zimperlich, da hätte ich gern ein Tagan. Damit war ich bisher sehr zufrieden.

Ich spiele mit dem Gedanken ein Wasserkühlsystem einzubauen, was mir ein fast geräuschloses Arbeiten ermöglichen wird.

Ich bin momentan auf der Suche nach Komponenten, aber wäre super wenn ihr mir ein paar Ratschläge und eventuell ein paar Tipps zur Hardware gebt.
Ich bin eigentlich noch relativ unerfahren...

Das wars erstmal, bis dann
Hypi


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grafik-Workstation (3D Animation und CG)
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2010, 23:31 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2191
ich würde zu einem 6gb i7 system raten, zu mal es kein großer preisunterschied zu einem adäquaten i5 system ist.

Hardware:

CPU: http://geizhals.at/deutschland/a366185.html 230.-
Board: http://geizhals.at/deutschland/a411319.html alternativ http://geizhals.at/deutschland/a392100.html 160.-
Ram: http://geizhals.at/deutschland/a389203.html 140.-
NT: http://geizhals.at/deutschland/a467103.html 75.-
HDD: http://geizhals.at/deutschland/a260889.html 70.-


Cooling:

Case: http://geizhals.at/deutschland/a449118.html 220.- Zwar recht teuer, jedoch für einen geplanten WaKü einbau das nonplusultra
Kühler: http://www.aquatuning.de/product_info.p ... ev--3.html 60.-
Radiator: http://www.aquatuning.de/product_info.p ... iator.html 60.-
pumpe: http://www.aquatuning.de/product_info.p ... Pumpe.html 60.-
lüfter: http://www.aquatuning.de/product_info.p ... 5mm--.html 15.- x5
plus: schlauch, anschlüsse, ausgleichbehälter, Lüftersteuerung etc

Summe: ~1250€


Die Wasserkühlung machts halt teuer. alternative leise Luftkühlung:

kühler: http://geizhals.at/deutschland/a399121.html 50.-
Gehäuse: je nach geschmack ~100€
Lüfter: 3x papst 45.-

Summe: ~ 900€



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grafik-Workstation (3D Animation und CG)
BeitragVerfasst: Do 11. Feb 2010, 03:18 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
...plus noch eine Graka...die fehlt da oben noch...

Wakü sehe ich grundsätzlich für ein Sys mit diesem Nutzungsprofil als Pflicht da die CPU insbesondere beim Rendern dauerhaft mit 100% belastet wird. Gerade im Sommer bei höheren Temperaturen entwickeln sich Renderorgien sonst zum Hitzebad für die CPU und Nachbarn schimpfen über den Lüfterkrawall. Auch den Triple-Radi würde ich auf jeden Fall empfehlen; wenn schon Wakü, dann richtig und je nach Graka diese auch auf jeden Fall mit einbinden; Je nach Board und Erfahrungsberichten über die Temperaturen evtl. auch die NB oder die Spawas. Die Kühler hierfür machen dann den Braten auch nicht mehr fett im Verhältnis zu den übrigen Kosten. Das gute bei Wakü-Parts ist das diese langzeittauglich sind und man sie größtenteils immer wieder in das nächste System mitnehmen kann. Verschleiss mit Ausnahme der Pumpe gibt es quasi keinen. Diese Investition lohnt sich in meinen Augen immer und ich persönlich werde nicht mehr auf eine Wakü im Hauptrechner verzichten. Hier lassen sich auch bei einigen Teilen sofern Du willst ein paar Kosten sparen da man Kühler und Radiator gebraucht kaufen kann; Gebrauchsspuren gibt es da in der Regel keine, evtl. mal bei HWluxx im Marktplatz schauen, da wird immer recht viel angeboten. Die Pumpe würde ich aber auf jeden Fall neu erwerben. Bei den Lüftern für die Wakü auf jeden Fall Markenware mit silent Qualitäten kaufen. Da an 3 Lüftern 20 Euro zu sparen endet nur in dem späterem Frust das die Wakü doch nicht so silent ist wie vorgestellt.

DDR2 Speicher ist zwar preiswert und ich selber nutze auch noch ein DDR2 Mainboard und Speicher, wenn ich aber heute ein neues Sys aufsetzen würde würde ich ein DDR3 System aufbauen; ist einfach zukunftsicherer.

Wie schaut´s aus mit overclocking? Falls geplant und je nach Graka evtl. besser ein stärkeres NT wobei ich nicht weiß wie der I7 sich da in Bezug auf den Stromverbrauch verhält. Falls Du nicht übertakten willst gibt es sicher auch beim Mainboard noch die ein oder andere günstigere Alternative; mußt halt auch mal schauen was Du an Ausstattung brauchst und was nicht. Zu einzelnen Boards/CPU oder DDR3 Speicher kann ich Dir für meinen Teil im speziellen leider gar nichts sagen, ebensowenig wie zu aktuellen Grakas, da ich seit dem Bau meines letzten Systems auf Basis eines alten Q6600 keinerlei Diskussionen bzgl. neuerer Komponenten mehr verfolgt habe. KF ist da weitaus mehr auf dem aktuellen Stand.



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grafik-Workstation (3D Animation und CG)
BeitragVerfasst: Do 11. Feb 2010, 11:25 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2498
Wohnort: Unimatrix Zero
GK gibt's ja schon :)
Hyperion hat geschrieben:
...
Grafikkarte eine bereits vorhandene Nvidia GeForce 9600GT...



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grafik-Workstation (3D Animation und CG)
BeitragVerfasst: Do 11. Feb 2010, 13:00 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
ups...überlesen... :oops:



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grafik-Workstation (3D Animation und CG)
BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2010, 12:47 
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2008
Beiträge: 269
Nur eine kruze Frage zwischendurch: Sollte in eine Workstation nicht auch eine Workstation Graka?

Von nvidia und ATI gibts doch da spezielle Produkte oder? Oder ist das Rendering nicht vergleichbar mit CAD
Anwendungen etc?


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grafik-Workstation (3D Animation und CG)
BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2010, 14:36 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2498
Wohnort: Unimatrix Zero
Nein, rendern ist nur extrem CPU/RAM lastig. Grafikkarte tut es da jede 08/15 Karte.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron