Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 09:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 5 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 09:57 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Samstag hat´s meinen Kumpel bei seinem E30 Cabrio auf der BAB bei über 200km/h erwischt...plötzlich 0 Leistung, Öldurcklampe an, Ende...
Besonder ärgerlich da wir den Motor 2007 komplett revisioniert hatten und der Zahnriemen im Frühling bei ca 80.000 eh gewechselt worden wäre. Hier mal Bilder der Motorrevision damals.

Zylinderkopf komplett überholt mit neu eingeschliffenen Ventilsitzen und Ventilen:

http://www.dark-net-hunter.de/Temp/1.jpg

Block mit neuen Lagern für die Kurbelwelle:

http://www.dark-net-hunter.de/Temp/2.jpg

Komplett revisionierter Motor vor dem Wiedereinbau:

http://www.dark-net-hunter.de/Temp/3.jpg

Wir wissen noch nicht warum der Riemen bereits nach 61.000km gerissen ist, Vermutung liegt bei einer defekten Spannrolle. Ergebnis des Zahnriemenrisses: 9 der 12 Ventile sind definitiv Schrott, 3 Kipphebel an der Nockenwelle gebrochen, Rest wird sich heute nachmittag rausstellen wenn wir den Kopf zerlegen und die Pleuelstangen vermessen auf evtl. Schäden sowie die Zylinder auf evtl. Schäden durch Späne untersuchen (das wäre dann falls vorhanden leider der endgültige Motortod und man müßte nach einem Austauschmotor suchen, ca 800 Euro).

Atm schaut das ganze so aus:
Einer der 3 gebrochenen Kipphebel an der Nockenwelle:

http://www.dark-net-hunter.de/Temp/4.jpg

Der längs aufgeschlitze Zahnriemen der sich um das Nockenwellenrad gewickelt hatte:

http://www.dark-net-hunter.de/Temp/5.jpg

...und der demontierte Zylinderkopf, gut zu sehen wie die Ventile von den aufschlagenen Kolben verbogen wurden:

http://www.dark-net-hunter.de/Temp/6.jpg

...und ich hab´ wieder was zu schrauben... :crush: :crush: :crush:



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 11:11 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2500
Wohnort: Unimatrix Zero
dark-net-hunter hat geschrieben:
...und ich hab´ wieder was zu schrauben... :crush: :crush: :crush:

Ach komm, machst du doch gerne ;)
Bei einem alten Firmenpassat ist er zwar nicht gerissen, allerdings wurde wohl der Wechsel übergangen. Folge: Nocken rund gelaufen, Zahnriemen verrutscht, und dann kam es zum kapitalen Motorschaden. Abgebrochene Ventile, Loch in einem Kolben und ein ca. Daumen großes Loch im Motorblock. Danach wurde erst gar nicht mehr weiter gesucht was noch alles kaputt ist.
Bei meinem Vecci wurde das Wechselintervall mittlerweile sogar von 80tkm auf 50tkm herunter gesetzt und habe ihn jetzt altersbedingt bei 30tkm wechseln lassen.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 12:26 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2192
ich finds ja immer geil, was du da treibst. auch dass du das alles wieder zusammenkriegst......



_________________
Lian Li A77 Midi-Tower, Core I7 5820K @4,6Ghz, Asus X99 pro USB 3.1, 32GB Crucial Ballistix, GTX 1080ti @1610mhz, Samsung SM951 M.2 512 GB, Bequiet Dark Power pro 11 1KW, Watercooled



life is simple: swim bike run eat sleep
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 12:39 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
edit: hm? hier ist ein Post verschwunden....egal, dann halt nochmal: bin bei meinem gerade Radlager am Wechseln...

Hier mal Bilder vom alten Radlager und der Nabe. Hatte ziemliche Bedenken das ich die 36er Bundmutter nicht aufkriege, 290nm liegen da an, nach der Kurbelwellenmutter mit 320nm die schlimmste Schraube an dem Karren. Dank LKW Steckschlüsselsatz von meinem Kumpel und 1 Meter Verlängerungsrohr ging´s aber als ich mich draufgestellt und gewippt hab...der kleine Ring neben der Nabe blieb natürlich drauf *würg* mit dem Bunsenbrenner dann richtig eingeheizt und dann kam der auch raus... 8-)

http://www.dark-net-hunter.de/Temp/aa.jpg
http://www.dark-net-hunter.de/Temp/ab.jpg
http://www.dark-net-hunter.de/Temp/ac.jpg

KaiserFranz hat geschrieben:
ich finds ja immer geil, was du da treibst. auch dass du das alles wieder zusammenkriegst......


Hrhr, das ist ja auch zwingend erforderlich...sonst könnte man ja nicht wieder fahren und was neues kaputt machen... :shock:



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 12:50 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Borg hat geschrieben:
Bei meinem Vecci wurde das Wechselintervall mittlerweile sogar von 80tkm auf 50tkm herunter gesetzt und habe ihn jetzt altersbedingt bei 30tkm wechseln lassen.


Altersbedingt heißt in der Regel 4 Jahre, bei einigen Modellen auch erst nach 6. Problem ist immer der hohe Arbeitsaufwand je nach Modell was die Sache teuer macht und weshalb man da gerne schlampt. Der von meiner Mum hingegen an Ihrem Fiat Uno hielt 169.000km und 17 Jahre. Hatte aussen paar hundert Risse in der Ummantelung...aber hielt noch! Übrigens 20 Minuten Arbeit beim Uno den zu wechseln... :rofl: :rofl: :rofl:
Bei meinem ist der auch fällig jetzt, 40.000km gefahren...ist auch arg anfällig für Riemenrisse der M40B18.



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 16:30 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2500
Wohnort: Unimatrix Zero
Waren ca. 5 Jahre und für ~150,- € inkl. Wechsel im Zuge einer großen Inspektion kann ich auch nicht meckern. Der Riemen kostet alleine beim FOH rund 80,- €. Tauschen wollt ich den auch nicht selber. Außer das da einiges im Weg ist gibt es durch den quer eingebauten Motor auch noch kaum Platz zwischen Motor und Karosserie. Ohne Bühne ist da kaum was zu machen. Da zahl ich die 70,- € für das Wechseln gerne.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2009, 17:37 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Top Preis! Da kann man wirklich nicht meckern...



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2009, 00:40 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
gerade wieder heim gekommen, Kopf komplett zerlegt, Ventilsitze haben nach wie vor kein Spiel und sehen gut aus, der Zylinderkopf somit heile geblieben und muß nicht überarbeitet werden, aber die Ventile sind alle komplett schrott. Auch wenn man es nur bei den Auslassventilen auf den ersten Blick sieht, die Einlassventile sind auch alle krumm. Das schlimmste aber an allem, die Scheiss Plörre die mein Kumpel mir als "Bier" dahinstellt... sowas sind unzumutbare Arbeitsbedingungen und darüber wird noch zu reden sein... :evil:

Bild



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2009, 10:56 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2500
Wohnort: Unimatrix Zero
Warum dass denn? Die Ventile sehen doch für einen V6 völlig i.O. aus, zumindest die von den rechten drei Zylindern. Die von den drei linken hat's ja fast gerade gebogen... :rofl:
Aber bei Aldi-Plastik-Plörre gebe ich dir vollkommen recht :forgetit:



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnriemen gerissen...
BeitragVerfasst: Mi 18. Nov 2009, 14:23 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 2087
Wohnort: NRW
Bestandsaufnahme beendet, ausser den Ventilen, 3 Kipphebeln und der Spannrolle wo das Lager ausgelutscht war alles heile geblieben, Ventilsitze, Kolben und Pleuel sind alle OK. Teile sind bestellt und kommen ausser der Kopfdichtung alle morgen und dann wird erstmal der Kopf wieder zusammengebaut, die Nockenwelle wird vorsorglich noch mitgetauscht da sie leichte Einlaufspuren zeigt und am WE sollte das Schätzchen wieder laufen sofern die Kopfdichtung bis dahin auch geliefert wird.



_________________

Mamis Einkaufswagen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Papis Spielzeug: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***
Offline
  Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 5 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron