Hardware-Forum.org
http://www.hardware-forum.org/

Windows 10
http://www.hardware-forum.org/viewtopic.php?f=20&t=485
Seite 1 von 6

Autor:  DönerTier [ Sa 18. Jul 2015, 07:54 ]
Betreff des Beitrags:  Windows 10

habt ihr schon das neueste bs aus redmond getestet und falls ja, wie ist eure meinung dazu? werdet ihr (aufgrund des kostenlosen angebotes?) upgraden?

ich habe mir win10 unter vmware workstation angesehen, aber irgendwie kann ich mich damit einfach nicht anfreunden. am allermeisten stören mich die kacheln......... :roll:

Autor:  Borg [ Sa 18. Jul 2015, 11:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

Noppe, wobei ich aber das "tolle" Icon nun in der Tray habe. Da ich den Lappi aber tagsüber normalerweise nicht neu starte, schieße ich den entsprechenden Task meistens morgens per Hand ab.
Die Kacheln lassen sich aber bestimmt wie bei Win 8 auch wieder abschalten?

Autor:  KaiserFranz [ Sa 18. Jul 2015, 11:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

Ich werde wohl umsteigen und bei dieser Gelegenheit ein komplett neues System aufsetzen. Meine alte 256gb SSD stößt langsam an ihre Grenzen. Da aber soviel wichtige und teilweise komplizierte Anwendungen installiert sind (z.B. verschiedene Smartcard Reader) geht das nur parallel.

Wird wohl ein neuer Six Core mit 32gb Ram und 512gb m.2 SSD werden :mrgreen:

Autor:  Rambaldi [ Sa 18. Jul 2015, 11:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

Auf dem Laptop habe ich Windows 8.1 und komme damit eigentlich ganz gut zurecht.
Spieler werden eh aufgrund von DirectX 12 umsteigen müssen.

Neues Windows zu Ferienbeginn = neues Spielzeug.

Autor:  KaiserFranz [ So 19. Jul 2015, 01:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

nach längerem Lesen, wird sich meine Aufrüstung vertagen. Der neue Haswell-E hat wohl ein Single-Core Problem, d.h. er mag unter Last nicht richtig hochtakten, wenn nur ein Thread benötigt wird. Das verlängert die Zeit z.b. beim Virenscan ungemein. Um dies zu auszugleichen muß man Speedstep ausschalten, d.h. alle 6 Kerne laufen immer auf max. und verbrauchen dem entsprechend mehr Strom d.h. 40w in Ruhe anstatt 10W.
Das kanns ja wohl nicht sein. Mein Sandy-E macht diese Faxen nicht.

Mal sehen was geschrieben wird wenn Win10 draußen ist, ob es damit besser läuft.

Autor:  Rambaldi [ Mi 22. Jul 2015, 13:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

Was mir nicht ganz klar ist, ist, wie man am einfachsten zu einer sauberen Installation kommt.

Windows 7 per Update auf Windows 10 -> okay.
Dann per (integriertem?) Tool Windows 10 Installationsdatenträger erstellen und System platt machen.

Muss ich das dann sowohl mit Desktop und Laptop machen oder kann ich z.B. den auf diese Weise erstellen Installationsdatenträger auch verwenden, um das anderen Gerät platt zu machen? Ein Installationsdatenträger der an ein Gerät gebunden ist, das wäre ja saudämlich.

Autor:  KaiserFranz [ Do 23. Jul 2015, 00:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

ich kanns dir atm nicht beantworten. ich habe nen testrechner mit win 7. an dem vollziehe ich dann den download und das upgrade und schaue was passiert. brauche wahrscheinlich eh eine win 10 installations-dvd, weil mir der andere krempel zu lange dauert.

Autor:  Stoffel [ Do 23. Jul 2015, 07:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

Ich kann es abwarten was passiert. Fest steht wohl, das der Win7 / Win8 Schlüssel für Win10 verwendet wird und bisher noch nie in der Iso hinterlegt war. Wenn man also die Seriennummern hat, kann man mit der Iso wohl auch installieren. Da bei der Aktivierung jedoch auch die Hardware mit einbezogen wird, gilt der Schlüssel mit dem auf Win10 upgegradet hat auch nur wieder auf derselben Hardware. Ist diese kaputt, muss man ein neues Windows 10 kaufen.

Upgraden auf Win10 muss man also vorher alle Rechner, die man mit Win10 beglücken möchte. Downgrade soll auch wieder nur möglich sein, wenn man einen Original-Datenträger von Win7 oder Win8 hat. Wie das bei einem Win8-Notebook gehen soll, dass die Seriennummer im BIOS hinterlegt hat, weiss ich nicht.

Also vor dem Image lieber mal ein Image ziehen von den entsprechenden PCs, sicher ist sicher.

Autor:  KaiserFranz [ Mo 27. Jul 2015, 16:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

musste jetzt doch, aus verschiedenen Gründen, ein neues System aufsetzen.

geworden ist es ein Sockel 2011-3 System

Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz,
G.Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-2800,
ASUS X99-Pro/USB 3.1
Samsung SSD SM951 512GB, M.2 2280
be quiet! Dark Power Pro 11 1000W

besonders gespannt bin ich auf die Samsung M.2 SSD. Neue M.2 Schnitstelle mit 32gb/sec Übertragungsrate. Sieht aus wie ein Ram-Stick.

Sollte dann wieder die nächsten 3-4 Jahre halten, wenn man evtl zwischenzeitlich die Graka austauscht.

Autor:  Borg [ Di 28. Jul 2015, 12:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Windows 10

...den brauchst du aber bestimmt nicht für Windows 10... :mrgreen:

Seite 1 von 6 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/