Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 08:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 7 [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2013, 20:13 

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 219
so wem von euch linux spezis kann ich meinen pi schicken das er mir das ding startklar macht, ich bekomm das ned gebacken, und wenn ich nocheinmal was mit sudo su apt-get sonstwas zu tun hab bekomm ich nen vogel und hack das ding in brösel....................

ich will mit dem ding xbmc verwenden, das klappt auch ohne irgendwelche probleme, und will auch noch nen download mangaer haben, am liebsten jdownloader, weil den kann man anscheinend mit xbmc direkt steuern ohne das ich auf die linux oberfläche wechseln muss......

ich habs mit raspbmc probiert, aber das will einfach ned das deutsche tastaturlayout schlucken, dann noch mit wheezy, da bekomm ich xbmc aber ned anständig zum laufen, und der jdownloader schon fünfmal ned, das einzige was ich da zum "laufen" gebracht habe ist pyload, aber das webinterface von diesem tollen downloadmanger ist so kacke zu bedienen, ich bekomm da zum beispiel keine container zum laufen, das ist alles nix für mich ^^ das einzige was ich zum laufen brachte war thightvnc, aber da muss ich vorher immer die konsole anwerfen und nen befehl eingeben das er dann den vncserver lädt... autoexec.bat oder so gibts ja ned auf dem linux graffel

also wer will wer mag :-D

:danke:



_________________
Desktop: Core i7 3930k @ 3.2 GHz, 16 gb Ram, nVidia 690 GTX, 5 TB HDD, Samsung SSD Series 830 256gb
Laptop: Acer Aspire 7730g 2,66 GHz, 4 gb Ram, 9600 M GT, 640 gb HDD
Home Entertainment: Playstation 3, XBox 360, Samsung UE 55 D 8090
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2013, 21:50 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2473
Wohnort: Unimatrix Zero
Bleibe wahrscheinlich bloß ich?
Eigentlich läuft also XBMC (Frodo 12?) soweit, nur es fehlt dir jetzt noch ein DL-Manager? Am liebsten wäre dir dabei aber der JDownloader (z.B. wegen der DLCs und Steuerung via XBMC).
Kann auch nicht schwieriger sein als Linux auf meinem SAT-Receiver oder bei meinem Eigenbau-Router (da is bisserl mehr Software drauf ^^).



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2013, 22:33 

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 219
na wenn du das sagst, alles einzeln für sich bekomme ich ja gebacken, aber sobald ich da paar sachen installen muss haut da nichts mehr hin und ich dreh durch ;-)

du kannst auch pyload oder sonstigen manager nehmen, hauptsache es funktioniert, ich hab pyload zumbeispiel nur installiert bekommen, und konnte auf die weboberfläche, aber da konnt ich drücken was ich wollte, da hat sich nichts bewegt...

ahh ein vncserver wäre noch nett, das ich auch das ding mal bedienen kann ohne das der tv an sein muss ;-)



_________________
Desktop: Core i7 3930k @ 3.2 GHz, 16 gb Ram, nVidia 690 GTX, 5 TB HDD, Samsung SSD Series 830 256gb
Laptop: Acer Aspire 7730g 2,66 GHz, 4 gb Ram, 9600 M GT, 640 gb HDD
Home Entertainment: Playstation 3, XBox 360, Samsung UE 55 D 8090
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2013, 23:35 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2473
Wohnort: Unimatrix Zero
:mrgreen:
Habe mich jetzt mal etwas eingelesen. Im Moment sehe ich, außer dem Aufwand bei der Installation, kein größeres Problem (ok, ist halt Linux und in dieser Hinsicht schon etwas schwieriger als bei Windows) VNC und JDownloader zum laufen zu bekommen.
Wenn es also nicht unbedingt in 1-2 Tagen fertig sein muss (kann sogar sein, dass es nur so kurz dauert, allerdings dauert die Installation [wg. SD-Karte und Prozzi] schon etwas länger), kann ich es dir gerne fertig machen.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2013, 01:55 

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 219
ja beim vnc hatte ich auch keine schwierigkeiten ansich, nur eben das er ned automatisch gestartet ist beim hochfahren, sondern ich diesem immer davor mit hand per konsole starten musste. xbmc hab ich in wheezy auch nicht ordentlich zum laufen bekommen, ich kann halt nur das zeug abtippen von den seiten die es gibt mit den tuts, aber wirklich lernen oder verstehen tu ich nur 25%, ich tüfftel da jetzt seit nem monat rum und hab wheezy schon hunderte male neu aufgesetzt, aber nie läuft das echt reibungslos... also wäre ich dir da schon sehr dankbar wenn du das übernehmen könntest ;-)



_________________
Desktop: Core i7 3930k @ 3.2 GHz, 16 gb Ram, nVidia 690 GTX, 5 TB HDD, Samsung SSD Series 830 256gb
Laptop: Acer Aspire 7730g 2,66 GHz, 4 gb Ram, 9600 M GT, 640 gb HDD
Home Entertainment: Playstation 3, XBox 360, Samsung UE 55 D 8090
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2013, 13:11 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2473
Wohnort: Unimatrix Zero
...noch vergessen: eine Karte mal mit whezzy, die andere mit Frodo? So genau kenne ich den Unterschied der beiden Versionen nicht.



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2013, 15:13 

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 219
jup liegt bei ;-)



_________________
Desktop: Core i7 3930k @ 3.2 GHz, 16 gb Ram, nVidia 690 GTX, 5 TB HDD, Samsung SSD Series 830 256gb
Laptop: Acer Aspire 7730g 2,66 GHz, 4 gb Ram, 9600 M GT, 640 gb HDD
Home Entertainment: Playstation 3, XBox 360, Samsung UE 55 D 8090
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 18:40 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2473
Wohnort: Unimatrix Zero
Echt niedlich "der Kleine" :mrgreen:
Hattest du ihn schon mal per HDMI am TV hängen? Ich kriege leider so kein Bild :(
Jetzt muss ich erst mal auf die Suche nach einem HDMI/DVI-Adapter/Kabel gehen, um ihn am LCD anschließen zu können...

*Edit* Bild ist nun am Plasma vorhanden. Lag am USB-Port. Obwohl die Power-LED leuchtet und WLAN blinkt kommt kein Bild. Anderer Port und schon sehe ich BMW... :)



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: So 17. Mär 2013, 15:06 

Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 219
ach das ging ja schnell, ja evtl musst du ihm noch strom über die micro usb buchse geben, die ist neben dem sd slot

ja der hintergrund, hab einfach den erstbesten ausm inet genommen, die riesen himmbeere hat mich wahnsinnig gemacht ;-) in dem wheezy ist aber shcon von mir rumgepfuscht worden, ich habs dir nur drauf gelassen das du ihn gleich mal anschalten kannst, in raspbian hab ich nur 2 plugins installiert mehr ned, das ist eigentlich noch nicht verpfuscht :-D

EDIT: ahh seh grad hast ja gemacht ^^ wenn du nämlich eine externe festplatte mit netzteil ans usb hub ansteckst fährt er auch shcon hoch ohne das du überhaupt den micro usb angeschlossen hast, nur eben manchmal ohne bild oder irgendwas anderes geht nicht, drum fahr ich ihn immer per micro usb hoch uns stöppsel dann erst aktive usb sachen an



_________________
Desktop: Core i7 3930k @ 3.2 GHz, 16 gb Ram, nVidia 690 GTX, 5 TB HDD, Samsung SSD Series 830 256gb
Laptop: Acer Aspire 7730g 2,66 GHz, 4 gb Ram, 9600 M GT, 640 gb HDD
Home Entertainment: Playstation 3, XBox 360, Samsung UE 55 D 8090
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Raspberry Pi
BeitragVerfasst: Mo 18. Mär 2013, 10:50 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2008
Beiträge: 2473
Wohnort: Unimatrix Zero
Ging echt rasend schnell :)
Habe dann gestern in der Bucht ein HDMI-DVI-Kabel bestellt. Finde bei mir einfach nichts.
Die Oberfläche ist zwar am Plasma top mit 1080i, im Terminal kann ich so aber fast nichts lesen. Braucht man ja eigentlich auch nicht, aber um den VNC und JD zu installieren ist es halt nun mal nötig (Teile davon gingen notfalls auch per SSH).
Da er ohne größere Fehler hoch fährt, kannst du auch nichts schlimmes "verpfuscht" haben. Ich werde es dann erst mal mit der Raspian-SD-Karte versuchen.

Kann aber nur sagen, für den Preis ist die Leistung einfach top :top:



_________________
Offline
  Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 7 [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron